Treppenbau und -sanierung2018-11-14T14:24:06+00:00

Treppenbau

Verbinden und Zusammenfügen ist unser Metier. Und das nicht nur durch Holzeckverbindungen und Verzapfungen, öfter noch werden wir mit der Herausforderung konfrontiert, zwei Wohnebenen miteinander zu verbinden.

Beim Bau oder der Sanierung von Treppen reichen die Anforderungen von „besonders repräsentativ“ bis hin zu „praktisch und so platzsparend wie möglich“! Wir setzen dabei Ihre Vorstellung bis ins kleinste Detail um.

Treppenbau, das ist unser ganz besonderes Steckenpferd!

Impression 1

Die Antrittsstufe ist an der Vorderwange halbrund und ergibt so mit dem Pfosten ein ebenso homogenes wie elegantes Bild.

Vor Beginn der Treppenmontage musste hier erst durch Abrissarbeiten das Treppenloch durch uns geöffnet werden.

Die Treppe ist aus gedämpfter Buche gefertigt und wurde geölt. Der sich nach unten verjüngende Handlauf und die abgerundeten Stäbe geben der Treppe einen besonderen Charakter.

Impression 2

Diese moderne, aufgesattelte Treppe ist aus Buchenholz gefertigt und wurde zum Schutz geölt. Als Absturzsicherung wurde vom Schlosser ein Brüstungsgeländer aus Edelstahl angefertigt, worauf wir einen passenden Handlauf montiert haben.

Impression 3

Diese schöne Treppenanlage erstreckt sich über drei Etagen. Die Stufen und der Handlauf sind aus gebeiztem Eichenholz gefertigt. Die Stäbe, Setzstufen und Wangen wurden weiß lackiert. Der Antrittspfosten erhielt zwei Rillen und eine aufgesetzte Kugel, die ebenfalls gebeizt ist.

Impression 4

Im Zeichen des Denkmalschutzes hieß es in einer mehrstöckigen Villa die gesamte Treppenanlage in ihren ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Diese Anforderung bedeutete für uns nichts anderes, als die Treppen komplett nach historischem Vorbild neu anzufertigen. Stufen und Handlauf wurden aus Eichenholz hergestellt und zum Schutz geölt. Wangen, Pfosten, Setzstufen und Stäbe sind weiß lackiert. Um die durchlaufende Geometrie der Treppen und des Brüstungsgeländers herzustellen bzw. zu bewahren, wurde in unserer Werkstatt ein speziell für die Treppe angefertigtes Modell gebaut, an dem die Formteile verleimt werden konnten. Auf den Fotos sind die Stufen zum Schutz noch abgedeckt.